Über uns

Grundfos_Logo_bauindexGrundfos ist als einer der führenden Anbieter für Pumpen und Pumpensysteme weltweit mit mehr als 80 Gesellschaften vertreten. Darüber hinaus ergänzen regionale und lokale Vertretungen die Vertriebs- und Serviceorganisation. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen mit Hauptsitz in Bjerringbro/Dänemark mehr als 19.000 Mitarbeiter, die jährlich mehr als 17 Millionen Pumpen produzieren. Die Vertriebszentrale für Deutschland mit ca. 360 Mitarbeitern hat ihren Sitz in Erkrath, der bundesweite Vertrieb ist kundennah in Niederlassungen organisiert. In drei Produktionsstätten in Deutschland beschäftigt Grundfos über 1.000 weitere Mitarbeiter.

Zusätzliche Informationen

Produkte und Referenzobjekte

In der Gebäudetechnik ist Grundfos Komplettanbieter von Pumpen für Heizung, Klima und Lüftung sowie Wasserversorgung, Druckerhöhung, Feuerlöschanlagen, Entwässerung und Abwassertransport. Als weltweiter Marktführer für Heizungsumwälzpumpen hat Grundfos maßgeblich bei der Entwicklung selbstregelnder und damit energiesparender Hocheffizienz-Heizungspumpen mitgewirkt. Heute gibt es mit der Alpha2 und Alpha3 sowie der Magna3 modernste Umwälzpumpen für Ein- und Mehrfamilienhäuser. Von der Kellerentwässerungspumpe über die Hebeanlage bis hin zur Schneidradpumpe präsentiert sich Grundfos auch als kompetenter Komplettanbieter in der Schmutz- und Abwasserentsorgung rund um das Gebäude – vom Einfamilienhaus bis hin zur größten Liegenschaften.

Die Industriedivision deckt zahlreiche Branchen ab. Das breite Produktportfolio umfasst Pumpen für die Sekundärprozesse in der Chemie, Pharmazie, Lebensmittel- und Getränketechnik, Kühlung und Temperierung, Wasseraufbereitung und zahlreiche andere Anwendungen.

Für die Wasserwirtschaft bietet Grundfos Produkte für den gesamten Wasserkreislauf von der Unterwasserpumpe zur Grundwasserförderung, über Druckerhöhungsanlagen und Pumpen zur Wasserverteilung, bis zu Abwasserpumpen und Hebeanlagen, Rührwerken für Klärwerke und Druckmodulen zur Wasseraufbereitung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Reinigung und Aufbereitung von klassischem Abwasser, Industrieabwässern oder Seewasser. Für die Trinkwassergewinnung und Bereitstellung gibt es darüber hinaus auch Systeme für den Betrieb mit Solar- und Windenergie.