Diesen Artikel als PDF herunterladen
Die bewährte Technik des hydraulischen Abgleiches kann jetzt auch zur Kühlung genutzt werden. Jeder Heizkreis wird automatisch hydraulisch abgeglichen – EGO kann‘s!

EGO noch „cooler“

Um eine Flächenheizung und auch -kühlung effizient und energiesparend zu betreiben, muss diese hydraulisch abgeglichen sein. Prädestiniert hierfür: der EGO-Regelantrieb!

EGO passt den Volumenstrom differenzdruckunabhängig dem momentanen Wärmebedarf des jeweiligen Heizkreises an. Er reagiert selbsttätig auf sich ändernde Betriebs- und Lastbedingungen im hydraulischen System.

Der im EGO integrierte Regelchip berechnet über einen intelligenten Algorithmus fortlaufend die jeweils erforderliche Temperaturspreizung und die entsprechende Ventileinstellung, während Sensoren an den Vor- und Rücklaufleitungen die Temperaturunterschiede messen. Dies geschieht nicht nur einmalig bei Inbetriebnahme, sondern permanent! EGO erkennt anhand aktueller Messwerte die Systemumgebung selbständig, lernt das Nutzverhalten der Bewohner und passt das gesamte Fußbodenheizsystem kontinuierlich an.

Ego Heizen Kühlen
Ego Heizen Kühlen

Weil sich Heizlast im Winter und Kühllast im Sommer für einzelne Räume, durch z.B. möglichen Wärmeverlust oder aber direkte Sonneneinstrahlung, stark unterscheiden können, bedarf es Intelligenz und Logik, um effizient zu agieren.
Wo zuvor der Heizkreislauf gedrosselt wird, soll dann verstärkt gekühlt werden => EGO kann‘s und zwar vollautomatisch!

Das einfache Handling überzeugt: durch einen ergonomischen Klapphebel wird der EGO leichtgängig und kraftsparend auf das Thermostatventil-Oberteil aufgesetzt. Über diesen lässt sich der EGO auch manuell öffnen, wenn er stromlos geschlossen ist. Wie bei jedem anderen Stellantrieb auch, erfolgt der elektrische Anschluss an einer handelsüblichen Klemmleiste. Als Raumtemperaturregler ist ebenfalls jeder handelsübliche 230-V-„Ein-Aus“-Regler einsetzbar. Eine integrierte Spülfunktion öffnet in festgelegten Zeitabständen das Ventil vollständig, um mögliche Schmutzpartikel passieren zu lassen und ein Maximaltemperaturbegrenzer, welcher den Temperaturwert des Sensors am Vorlauf auswertet, verhindert Schäden an der Flächenheizungskonstruktion.

Station Ego Zoom
Station Ego Zoom

Der EGO-Regelantrieb ist kompatibel mit Flächenheizkreisverteilern beliebiger Hersteller mit M30 x 1,5 Anschlussgewinde und eignet sich perfekt zur Nachrüstung und Modernisierung im Bestand, bei welchem keine exakten Hydraulikdaten für die Einstellung vorliegen. Eine weitere Variante mit Schnellverschluss zur noch leichteren Montage auf speziellen Edelstahl-Ventileinsätzen ist auch erhältlich.

EGO ist der Regelantrieb der nächsten Generation (ohne weiteres Zubehör und Gateways). Er gilt als ökologisches und ökonomisches Vorbild. Dies wird belohnt – u.a. durch Fördermaßnahmen der BAFA. Das aktuelle Förderprogramm heißt „Bundesförderung effiziente Gebäude – Einzelmaßnahmen (BEG EM)“. Es bündelt nicht nur die Zuschüsse für den Austausch einer Heizungsanlage auf Basis erneuerbarer Energien, sondern auch die Förderung zur Optimierung der Heizung und einzelne Maßnahmen, um das Wohnhaus energieeffizienter zu machen.

strawa Wärmetechnik GmbH

Gottlieb-Daimler-Straße 4
99869 Schwabhausen
Tel.: +49 (0)36256|8661 0
Fax: +49 (0)36256|8661 99
[email protected]
www.strawa.com

Bilder: © strawa Wärmetechnik GmbH

Logo - strawa