Diesen Artikel als PDF herunterladen

Ein stillvolles Design, zuverlässiger Komfort und eine neuartige, integrierte Thermostatkartusche – Der Sanitärspezialist stellt die perfektionierten F5L-Therm Thermostat-Einhebelmischer vor.

Optimierte Armaturen-Klassiker: F5LT-Einhebelmischer

„THERM inside“ steht für Komfortabilität und Sicherheit

Die thermostatisch gesteuerte Mischkartusche „THERM inside“ mit Keramikscheibentechnik ermöglicht den Nutzern mit einem Griff am Bedienhebel den Wasserfluss auszulösen und verbrühungssicher die Wunschtemperatur auszuwählen. Trotz wechselnden Druck- und Lastbedingungen im Rohrleitungssystem hält die neuartige Einhebel-Thermostatkartusche die eingestellte Auslauftemperatur über den gesamten Temperatur-Einstellbereich konstant.

Für einen gefahrlosen Wasch- und Duschkomfort verfügen die Armaturen über einen thermischen Verbrühschutz. Dieser funktioniert durch den verdrehsicheren, für den Nutzer nicht zugänglichen Temperaturanschlag, mit dem man die maximale Wassertemperatur einstellen kann. Durch „THERM inside“ ist der Einsatz eines Untertisch-Thermostats bei Standbatterien somit nicht mehr notwendig. Zusätzlich gibt es einen aktiven Verbrühungsschutz, der bei einem Kaltwasserausfall automatisch den Wasserfluss stoppt. Selbstverständlich verfügen die F5L-Therm Wandbatterien für Waschen und Duschen, wie gewohnt über ein verbrühungssicheres Safe-Touch-Gehäuse.

Die robuste, vandalismushemmende Ganzmetallausführung und diebstahlhemmende Hebelkappenbefestigung ist perfekt für den Einsatz in anspruchsvollen Sanitäreinrichtungen im öffentlichen und halböffentlichen Bereich.

Trinkwasserhygiene

Mit Hilfe vormontierter oder optionaler Hygieneeinheiten bieten die F5L-Therm Einhebelmischer zusätzliche Hygieneoptionen, wie automatisch einstellbare Hygienespülungen sowie das Starten thermischer Desinfektionsprogramme zur Sicherstellung einer einwandfreien Trinkwasserqualität. Zum Einstellen der entsprechenden Funktionsparameter, z.B. Spülzeit und Spülintervall und zum Auslesen der Statistikdaten steht eine bidirektionale Fernbedienung zur Verfügung. Die entsprechend gespeicherten Betriebsparameter geben dem Betreiber die Möglichkeit das Trinkwasserinstallationsystems zu überwachen und zu managen.

Alle Bilder: Franke Aquarotter GmbH Water Systems

Franke Aquarotter GmbH Water Systems