Elektrische Heizung

Elektrische Heizung - für mehr Klimaschutz und Wärmekomfort

In der Automobilbranche sind die Weichen für die Zukunft gestellt: Diesel- und Benzinmotoren werden von elektrischen Pendants abgelöst. Jetzt ist auch das  Heizen mit Strom auf dem Vormarsch: Fortschrittliche Technologien haben der dezentralen elektrischen Raumbeheizung auf die Sprünge geholfen, machen sie sparsam und klimafreundlicher denn je. AEG Haustechnik ist Spezialist auf dem Gebiet energieeffizienter, elektrischer Raumwärmelösungen und bietet ein umfangreiches Sortiment.

Moderne, mit Öko-Strom betriebene Elektroheizungen von AEG Haustechnik zählen zweifelsohne zu den Heizsystemen der Zukunft. Dazu gehören trendgerechte Fußbodenheizungen, ausdruckstarke Naturstein- und Glasheizungen sowie technisch revolutionierte Wand- und Duo-Konvektoren. Mit einem Wirkungsgrad von nahezu 100 Prozent wandeln diese Raumheizungen Strom in Wärmeenergie um. Für Wohnkomfort und Wirtschaftlichkeit sorgt eine ausgereift…

Weiterlesen
  • 0

Broschüre Hocheffizient bauen und sanieren

Energieeffizient bauen und sanieren – gewusst wie Wer sein Haus clever baut oder saniert, profitiert sofort: Großzügige Südfenster entlasten den Geldbeutel an jedem sonnigen Wintertag spürbar. Ein guter Wärmeschutz steigert Komfort und Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden – die Räume werden gleichmäßig warm. Viele Familien berichten Positives von ihrem Bau. So rät Jens Zukunft aus seiner Erfahrung: „Machen Sie lieber mehr als zu wenig. Reichlich Fördergeld deckt die Mehrkosten locker ab.“ Eine Investition von oft nur 15.000 Euro beim Neubau bringt eine Heizkosten-Ersparnis von bis zu eintausend Euro im Jahr und rechnet sich so bereits nach 15 Jahren. Wer zudem eine staatliche Förderung in Anspruch nimmt, ist oft direkt zum Einzug im Plus und profitiert langfristig zusätzlich von den geringen Heizkosten. Steht eine Sanierung an? Dann sollten unbedingt energetische Verbesserungen geprüft werden – egal, ob Fassadenanstrich oder Fenstertausch. Ein besserer …
Weiterlesen
  • 0

18. Forum Energie und Bau

18. Forum Energie und Bau 2020 Bausteine des effizienten und nachhaltigen Bauens Am 4. März 2020 sind Architekten und Bauingenieure eingeladen, beim Forum Energie und Bau in Hannover über aktuelle Erkenntnisse und Vorgehensweisen zum energieeffizienten und nachhaltigen Bauen zu diskutieren. Neben spannenden Vorträgen bietet die Tagung Gelegenheit, sich mit Fachkollegen über technische und architektonische Fragestellungen auszutauschen. Ergänzt wird das Forum durch eine Fachausstellung. Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen hat viele Facetten. Einige davon sind Thema beim 18. Forum Energie und Bau Anfang März in Hannover. Vielversprechend klingt der Vortragstitel von Sebastian El Khouli aus Zürich, unter „weniger ohne verzicht“ wird er suffiziente Wohnformen und neue Architekturkonzepte vorstellen. Professorin Angèle Tersluisen, Darmstadt, wird darüber sprechen, wie sich Photovoltaik als Gestaltungselement in Dach und Fassade einbeziehen lässt. Erik Preuß vom Holzbauzentr…
Weiterlesen
  • 0

Die sonnen GmbH steigt in die Elektromobilität ein

Die sonnen GmbH stellt komplettes Paket mit Photovoltaik-Anlage, sonnenBatterie und Elektroauto im Abo vor Die sonnen GmbH erweitert mit sonnenNow sein Angebot als Energieanbieter und steigt mit sonnenDrive in die Elektromobilität ein. Damit erhalten Haushalte ein Paket für ihre komplette Energiewende zu günstigen, monatlichen Kosten. Die sonnen GmbH beseitigt so bisherige Einstiegshürden bei der Nutzung von erneuerbaren Energien und macht sie noch mehr Menschen zugänglich. sonnenNow Mit sonnenNow erhalten Haushalte eine einfache Möglichkeit, um sich ohne die bisherigen Investitionskosten mit sauberer und selbst erzeugter Energie zu versorgen. Zusätzlich können sie ein Elektroauto bei sonnen abonnieren und damit ohne langfristige Verpflichtungen auf saubere Mobilität umsteigen. Bei sonnenNow mieten die Kunden eine Photovoltaik-Anlage und eine sonnenBatterie für einen monatlichen Betrag, statt sie zu kaufen. Der monatliche Betrag liegt inklusive der übrigen Stromkosten auf dem …
Weiterlesen
  • 0

Rodeca Lichtbauelemente

Lichtbauelemente von Rodeca Mit PC 2560-12 hat die Rodeca GmbH ein Lichtbauelement entwickelt, das einen besonders hohen Wärmeschutz gewährleistet. Das Paneel verfügt über einen U-Wert von 0,77 Watt pro Quadratmeter und Kelvin (W/m2K). In Verbindung mit dem thermisch getrennten Rahmensystem erfüllt es besonders hohe energetische Anforderungen. Darüber hinaus bieten die Platten aus Polycarbonat Planern und Architekten einen Mehrwert bei der Fassadengestaltung: So sind sie nicht nur transluzent, sondern lassen sich auch in beliebiger Farbe beziehungsweise Farbkombination produzieren und sind so individuell und kreativ einsetzbar. Architektur wird heute mehr denn je unter energetischen Gesichtspunkten geplant und realisiert. Der Fassade kommt hierbei eine wichtige Bedeutung zu. Denn sie hat einen wesentlichen Einfluss auf den sommerlichen und winterlichen Wärmeschutz. Daneben rückt das Erscheinungsbild der Fassade verstärkt in den Fokus. Im industriellen und gewerblichen Bereich …
Weiterlesen
  • 0

Wärmepumpe und Photovoltaik

Wärmepumpe und Photovoltaik für ein modernes Energiekonzept Durch die massive Absenkung der Einspeisevergütung für Strom, der mit einer Photovoltaik-Anlage erzeugt wird, lohnt es sich jetzt noch mehr, diesen Solarstrom selbst zu nutzen. Neben dem normalen Haushaltsbedarf kann eine Wärmepumpe betrieben werden – als Heizsystem mit dem Strom vom Dach. Sie ist ideal für die Optimierung des Eigenverbrauchs. In Niedersachsen ist ein modernes Wohnhaus entstanden, das genau diese Idee umsetzt. Das moderne Energiekonzept entspricht exakt den Bedürfnissen der Bewohner – und es ist ausbaufähig. Eine effiziente Luft/Wasser-Wärmepumpe von Stiebel Eltron trägt ihren Anteil dazu bei. Für den Architekten und Innenarchitekten Axel Nieberg aus Hannover war die Aufgabenstellung für dieses Neubauprojekt anspruchsvoll: Auf einem 2.000 Quadratmeter großen Grundstück direkt am Wald sollte ein Wohnhaus entstehen, das sich trotz eigenständigem Charakter sehr gut in das gewachsene Umfeld am Rande der 7…
Weiterlesen
  • 0

MultiZoneBox

Intelligente Luftverteilung in Frankfurter Passivhaus-Quartier mit der MultiZoneBox In bester Lage hat die ABG Frankfurt Holding am Riedberg in Frankfurt sechs neue Mehrfamilienhäuser im Passivhausstandard errichtet. In besonderer Weise wird der Wohnungs- und Immobilienkonzern bei diesem Projekt ihrem Motto „Wohnen für Alle“ gerecht, da die Hälfte der Mietwohnungen sozial gefördert wird und dadurch auch für Interessenten mit kleinerem Geldbeutel erschwinglich ist. Bei der Gebäudetechnik wurde dennoch nicht gespart: Das Bauprojekt beweist einmal mehr, dass höchste Energieeffizienz und moderne Architektur keine Gegensätze darstellen. Der Lüftungshersteller Helios Ventilatoren löste dabei mit der neuen KWL MultiZoneBox die Aufgabe, die vielen unterschiedlichen Nutzungseinheiten effizient und komfortabel zu lüften. Sie sorgt für die Regulierung der Luftmengen und dient gleichzeitig als Schalldämpfer und Verteilerkasten für die Zu- und Abluft. Insgesamt 128 Wohnungen wurde…
Weiterlesen
  • 0

Energetische Sanierung

Mit energetischer Sanierung Klimaziele verwirklichen Eine gute Energiebilanz von Immobilien ist ein entscheidendes Kriterium für die Minimierung des Energieverbrauchs und damit für effektiven Klimaschutz. Die Energiebilanz eines Gebäudes beschreibt das Verhältnis der Menge an zugeführter (Wärme-) Energie und der Menge, die ungenutzt wieder nach außen entweicht. Vor allem in alten Gebäuden ist diese Bilanz häufig mangelhaft. Im Rahmen einer energetischen Sanierung werden gezielt bauliche Maßnahmen umgesetzt, die dazu beitragen, den Energieverbrauch einer Immobilie zu reduzieren – wichtiger Bestandteil ist die Erneuerung der Heizungsanlage. Veraltetete und ineffiziente Technik führt zu Energieverlusten, enormen Kosten und einem erhöhten Treibhausgasausstoß. Die gc Wärmedienste GmbH, einer von Deutschlands führenden Contracting-Anbietern, bietet ein breites Spektrum an moderner Technik, die dazu beiträgt, die Klimaziele zu verwirklichen. Dank Voll-Service-Contracting ganz ohne In…
Weiterlesen
  • 0

EasyBus von SCHAKO

Volumenstromregler mit EasyBus von SCHAKO steuern spart richtig Energie Mit dem SCHAKO Melde- und Schaltbussystem EasyBus lassen sich alle Volumenstromregler von SCHAKO zu einem energieeffizienten Regelsystem verbinden. Bei Installation und Betrieb kann somit viel Geld gespart werden. Allerdings muss dafür bei der Planung umgedacht werden. Der übliche Ansatz: Lüftungsgerät mit druckkonstanter Regelung Dies ist der häufigste Aufbau von Lüftungsanlagen. Ein konstanter statischer Druck wird geregelt. Die Messung des Schlechtpunktes wird von der Regelung erfasst und das Lüftungsgerät entsprechend ausgeregelt. Eine bedarfsgerechte Regelung ist nur bedingt möglich, da nur der Schlechtpunkt berücksichtigt wird. Vorteile: Der Anlagendruck ist immer ausreichend hoch. Nachteile: Der Energieverbrauch ist zu hoch, da das Lüftungsgerät ständig den eingestellten statischen Vordruck regelt. Dadurch entsteht ein  hoher Druckverlust der VSR, verbunden mit einem erhöhten und deutlich stör…
Weiterlesen
  • 0